Bremerhaven: Deutsches Schifffahrtsmuseum mit Museumshafen, Havenwelten mit Sail City Hotel, Klimahaus und Einkaufszentrum Mediterraneo
Bremerhaven: Museumshafen mit Seute Deern
Überseemuseum Bremen
Windmuehle am Wall

Die (Schul-)Geographie in Bremen

Das Unterrichtsfach Geografie in Bremen findet - ebenso wie in anderen Bundesländern (etwa Hessen, vgl. aktuelle Petition) - im Fächerkanon wenig Berücksichtigung, geht vielfach vollständig in den Verbundfächern GuP bzw. GGP auf (oder unter?). Stadtbremisch sind - schulübergreifende Kurse zusammengefasst - nur noch 5 Leistungskurse Geografie in den Gymnasialen Oberstufen aller Bremer Schulen zu finden. Diese Entwicklung ist keine ganz neue, gewinnt aber zunehmend an Dramatik.
Schon seit mehreren Jahren sind wir als Landesverband angetreten dieser Entwicklung konstruktiv und immer wieder auf vielen Ebenen entgegen zu wirken. Die folgenden ausgewählten Punkte verdeutlichen die Diskussion.
Kommentar zur Lage der Geografie in Bremen
Interview mit Gerhard Dahlke (Radio Bremen)
Kleine Anfrage der Fraktion der CDU vom 08.03.2016
Wozu Geografie in der Schule?
Geografie bildet - geography matters: Petition von 2013
Die Antwort der senatorischen Behörde
Die Antwort an die senatorische Behörde